EUROPA - PALAST

Wuppertal - Barmen (Nordrhein-Westfalen), Alter Markt 26/28

eröffnet: 1951
geschlossen: ?
Sitzplätze: Europa-Palast:817 (1953) - 814 (1958) - 480 (1967)   Regina: 500 (1951/1958) - 460 (1967) - Capitol: 480 (1967)
Architekt: C. J. Mangner & Johann Krohn
Betreiber:
Kurt Pretschner 1951-                                                            

Den im ersten Halbjahr 1951 erbauten "Europa-Palast" erreichte man durch eine breite Passage.Der Theatersaal hatte eine schulterhohe Holzvertäfelung und dunkelgrüne Wandbespannung. Besonders interessant war die treppenförmig ansteigende Kassettendecke mit indirekter Beleuchtung sowie der Bühnenausschnitt mit goldgetönten Hauptvorhang. Der Raum wies eine strke Schräge auf.
Im Vorführraum wurde mit zwei Frieseke & Höpfner-FH &&-Projektoren in Rechts- und Linksausführung gearbeitet. N5121
Ende des gleichen Jahres wurde im Obergeschoss ein zweites Filmtheater - das "Regina" - in achtwöchiger Bauzeit eingebaut. Das Haus war somit das erste Doppelstock-Filmtheater in NRW.

1954/55 wurde auf CinemaScope umgestellt.
Im Laufe der Jahre kamen durch Zu- und Umbauten weitere Säle hinzu. Kurt Pretschner besass 1967 bereits 19 Filmtheater in Wuppertal, davon 7 im Komplex am Alten Markt.
Danach wird es für Aussenstehende wie mich schwierig, die weitere Entwicklung zu überschauen. Die Kinonamen existieren weiter, die Adressen ändern sich aber. Ein Kinocenter existierte auch noch in den 80ern. Über Aufklärung von Wuppertalern würde ich mich sehr freuen...

zurück zur Liste Nordrhein-Westfalen

zurück zur Startseite