DIE  KURBEL

München (Bayern), Schöttlstr. 5

eröffnet: 27.01.1956
geschlossen: 31.07.1961
Sitzplätze: 450 (1956/1961)
Architekt: Gerhard Arnold
Betreiber:
Franz Wedel & Helmuth Schönnenbeck
Johanna & Heinrich Schindler
1956-1957
August 1957-1961



Nur eine ganz kurze Geschichte hatte Münchens erstes Raucherkino in Mittelsendling. Mit vielen prominenten Gästen eröffneten Franz Wedel und Helmuth Schönnenbeck am 27. Januar ihr neues Filmtheater, das im Hinterhof eines Wohngebäudes lag. Die besondere Attraktion dieses neuen, aufs beste eingerichteten Theaters warend fünf Raucherlogen. Sie waren durch Glasscheiben hermetisch vom übrigen Zuschauerraum abgeschlossen und hatten Lautsprecher mit automatischer Lautregelung und je drei Entlüftungsschächte, die reine Luft und ungetrübten Blick garantierten. Der 450 Sitzplätze fassende Zuschauerraum in Resedagrün mit roten Stühlen wurde von Architekt Arnold geschmackvoll-gemütlich gestaltet. Vor der Leinwand befand sich ein goldgelber Bühnenvorhang. Die technische Einrichtung: bestand aus einer CinemaScope - Bildwand, zwei Ernemann VII-B-Projektoren, vierkanaliger Magnetton von Siemens-Klangfilm und einer Klimaanlage. Vor der Eröffnungsvorstellung mit dem Film „Fledermaus 1955 “ hielt Heinz Engelmann eine launige, improvisierte Ansprache. N5610
Heute befindet sich hier eine arabische Moschee. Der Kinosaal soll noch weitgehend erhalten sein.


Blick aus der Raucherloge 1956 (Bildquelle: Der Neue Film 13/1956)

zurück zur München-Liste

zurück zur Liste Bayern

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 30.05.2024 - © allekinos.com