ISTRA

Oberhausen (Nordrhein-Westfalen),  Karl-Steinhauer-Str. 27

eröffnet: Ende 40er
geschlossen: ca. 1963
Sitzplätze: 406 (1949) - 380 (1958/1962)
Architekt:
Betreiber: Josef Laumann, Essen                      -1960
Alfred Markant                               1961
Adam Magin                                   1962

Vor dem Krieg befand sich das von der Essener "Istra"-Gesellschaft betriebene Kino inmitten der City (Marktstraße 70). Nach dem Krieg bezog man ein Gebäude in der Vorstadt (ein Gasthaussaal?), was darauf schließen lässt, das das alte Kino zerstört wurde. In den Adresssbüchen wird das Kino als "Ausweichtheater" bezeichnet, das alte Kino wurde aber nicht mehr reaktiviert, so daß das Provisorium dann doch ca. 15 Jahre andauerte. Nach zwei schnellen Betreiberwechseln schloß das Filmtheater Anfang der 60er-Jahre.


Ansicht 2011

zurück zu Liste Nordrhein-Westfalen

zurück zur Startseite