RING - THEATER

Minden (Nordrhein-Westfalen), Lübbecker Str. 73

eröffnet: 5.10.1955
geschlossen: Anfang 60er
Sitzplätze: 324 (1955/1962)
Architekt:
Betreiber: Heinz Schmidt                       1955-mind.1962

In Minden i. W. öffnete das neuerrichtete Ring-Theater seine Pforten. Inhaber ist Heinz Schmidt, der schon die Lichtspiele in Hille i. W. betreibt. Die Innenausstattung besorgte Kunstmaler Möller aus Porta. Der modern eingerichtete Zuschauerraum faßt 325 Besucher. Ein prachtvoller Bühnenvorhang, bequeme Kinosessel von Schröder & Henzelmann, und die mit farbigen Ornamenten geschmückten Saalwände schaffen eine festliche Stimmung. Die leistungsfähigen technischen Apparaturen, darunter eine komplette Vierkanal-Magnetton-Anlage, lieferte Philips-Kinotechnik Ing. G. Heermann & Co., Hannover.
Quelle: Der neue Film 97/1955


Saal 1955 (Bildrechte: Archiv Mindener Tageblatt )

Vielen Dank an Ralf Wente für die Zusendung der Bilder und Informationen

zurück zur Liste Nordrhein-Westfalen

zurück zur Startseite