CENTRAL

Ludwigsburg (Baden-Württemberg), Arsenalstr. 4

eröffnet: 2.8.1913
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 520 (1918) - 500 (1930) - 601 (1958) - 431/230/122 (2006)
Architekt:  
Betreiber: H. Oldag                                                           -1917
Wilhelm Nagel , Stuttgart                            1917-Ende 30er   L1718
Familie Wollenschläger und W. Nagel         Ende 30er-Ende 50er
Familie Wollenschläger                               seit Ende 50er

Ein großes Kino von 1913 versteckt sich hinter der Fassade des Frontgebäudes, welches erst aus den 60ern datiert. Zwar wurde der Balkon als "kleines Haus" abgetrennt, beim "Filmstudio" handelt es sich jedoch um neu geschaffene Raumkapazitäten.

Eröffnet wurde das Filmtheater am 2.August 1913 unter Anwesenheit von König Wilhelm II von Württemberg. Das Haus wird seit mindestens 1918 von der gleichen Betreiberfamilie geführt.

1945 wurde das Haus von der amerikanischen Militärverwaltung beschlagnahmt, was bis zum Frühjahr 1949 anhielt.. Am 1. Februar 1951dann die erneute Beschlagnahmung - nachdem es machten täglich nicht mehr als 100 Soldaten Gebrauch vom englischsprachigen Filmangebot. Nach den Verhandlungen mit den deutschen Behörden  wurde das "Central" bis zum 30. April 1952 dann von Deutschen und Amerikanern abwechselnd benutzt. W4921 W5114 W5219


           
Vielen Dank an Robert Bernnat für die Bilder und Informationen

zurück zur Liste Baden-Württemberg

zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung

Datum der Erstellung/letztes Update: 18.12.2018