GLORIA

Kassel (Hessen), Friedrich-Ebert-Str. 3

eröffnet: 19.02.1954
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 619 (1954) - 530 (1971) - 343 (1994/2013)
Architekt: Ernst Flemming, Bad Hersfeld
Betreiber:
Hellmuth Anlauf & Rolf Theile
FTB Reiss
Bali GmbH
1954-1958
1959-2000
seit 1.4.2001
                                                                                           

Rolf Theile und Hellmut Anlauf nahmen im Februar 1954  ihr zweites gemeinsames Haus in Kassel, das Gloria, in Betrieb. Eröffnungsfilm war dert Paul Martins Film "Die Privatsekretärin".  Je drei tellerartige, große Milchglas-Wandleuchten an den beiden Seitenwänden lockerten die bronzefarbene Wandbespannung auf.Diese ging dann ohne sichtbare Abgrenzung auf den sehr bunten Vorhang (schwarz ,rot, gold und weiss) über. An der Decke gruppieren sich um eine tellerartige Milchglas-Leuchte (die gleiche, wie an dein Seitenwänden) in weitem Radius 24 trichterförmige, langstielige Messinglampen, deren Lichtkegel die Decke anstrahlen. Architekt Fleming hat, durch die quadratische Grungstücklage bedingt, den Zuschauerraum nach der Bühne zu halbkreisförmig abgerundet und dadurch auch für die vorderen Sitzplätze gute Sicjhtmöglichkeiten geschaffen. Die Decke ist in dem ranglosen Bau frei aufgehängt und mit Akustikplatten versehen worden. Die Weiterentwicklung des Breitwandverfahrenswart bereits mit einkalkuliert und die Bühne mit einer 9X3,85 m großen UFA-Riffelwand (weiß) versehen worden. Vorsorglich hatte man auch eine Anlage für 8 Lautsprecher eingebaut. Eine Zeiss-Ikon-Dominar-Tonanlage und zwei Ernemann-X-Bildwerfer bürgten für einwandfreie Ton- und Bildwiedergabe. Insgesamt hatten in der Vorführkabine 4 Bildwerfer und eine Schmalfilm-Apparatur Platz, die speziell für Schülervorstellungen eingesetzt wurdenl.  N5420 E5410
Nach der Schließung sämtlicher Kinos der Reiss-Gruppe im Jahr 2000 drohte das Aus für das Kinojuwel, aber mit der Bali GmbH fand sich ein neuer Betreiber, der das Haus mit anspruchsvollem Programm weiterführt.

       

       

   
Bilder von 2017

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite des Kinos sowie hier.

zurück zur Liste Hessen

zurück zur Startseite