ARKADEN - LICHTSPIELE

Frankfurt (Hessen), Mainzer Landstr. 430

eröffnet: 28.06.1951
geschlossen: 1966
Sitzplätze: 660 (1951) - 680 (1952/1960) - 660 (1965)
Architekt: Hans Hach
Betreiber:
Lina Schneider, Else Maschauer, August Wolf 1951-1966                                                                

Das 1951 von Lina Schneider und Else Maschauer eröffnete Kino verfügte über eine architektonisch geglückte Arkaden-Lösung der Hausfront. Dahinter  waren im Saal 660 Sitzplätze in gediegener Atmosphäre untergebracht. Im Vorführraum stehen zwei Bauer VIII B und ein Diaprojektor, die technische Einrichtung wurde von Klang-Film geliefert. Zur Eröffnungsvorstellung war viel Prominenz gekommen, um sich „Melodie des Schicksals" anzuschauen. W5130 N5128
Einen Artikel über das Kino finden Sie hier.

zurück zur Frankfurt-Liste

zurück zur Liste Hessen

zurück zur Startseite