CINEPLEX

Bruchsal (Baden-Württemberg) , Bahnhofstr. 13

eröffnet: 1910
geschlossen: in Betrieb
Sitzplätze: 250(1930) - 600+342 (1958) - 73/216/359/227/232/59/109 (2006)
Architekt:  
Betreiber: Wildermuth & Witmeier                                                                     mind. 1920-mind. 1940
LichtspielBetriebs-GmbH Gf: Mietek Finkelstein, Gertrud Nejmann    mind. 1953-1955
Familie Spickert                                                                                seit 1956

Am Standort direkt hinter dem Bahnhof, an welchem 1910 die 1945 zerstörten"Central Lichtspiele" eröffnet wurden, entstand 1950/51 das "Europa" und etwas später das "Casino" im oberen Stockwek des Hauses. Dieses wurde in den 70er-Jahren zu einem der üblichen Kinocenter umgebaut und Ende der 90er zum "Cineplex" mit modernen architektonischen Elementen erweitert. Hierbei sind Details des ursprünglichen Kinobaus erfreulicherweise erhalten geblieben. N5158 

       
Vielen Dank an Robert Bernnat für die Bilder und Informationen


"Casino" 1951 (Bildquelle. Der Neue Film 58/1951)

zurück zur Liste Baden-Württemberg

zurück zur Startseite