WIENER LICHTSPIELE

Berlin - Kreuzberg, Wiener Str. 34

eröffnet: 1912
geschlossen: 1960
Sitzplätze: 216 (1918) - 212 (1937) - 220 (1950) - 240 (1960)
Architekt:
Betreiber: Georg Grothe                                              1917
Schwarz & Herz                                          1918
Emil Koberstein                                           1922
Walter Schoknecht                                      mind.1924-1929
Helena Schüßler                                          1930-1931
Hugo Sampich                                            1932-1936
Hugo Sampich & Helena Deider                  1937-1960

Die Wiener Lichtspiele waren ein  klassische Genre-Kinos, das mit Western, Abenteuerfilmen und Krimis das junge Publikum anlockte. In den fünfziger Jahren war das Haus ebenso wie die nahegelegene Filmbühne Naunynstraße ein vielgeschmähter Treffpunkt jugendlicher Halbstarker, die gerne mal den Saal demolierten, so zum Beispiel beim Bill Haley-Film "Rock around the clock".
Schon kurz vor dem Mauerbau schloß es seine Pforten, seitdem werden die Räumlichkeiten meist als Discothek genutzt.


ehemalige Wiener Lichtspiele um 1980
Vielen Dank an Uwe Friedrich für das Bild


ehemalige Wiener Lichtspiele 1975 (Bildrechte: Hans-Joachim Andree)

zurück zur Liste Berlin

zurück zur Startseite