ALHAMBRA

Berlin - Tempelhof, Kurfürstenstr. 44

eröffnet: 1924
geschlossen: 1966
Sitzplätze: 174 (1930) / 198 (1940) / 223 (1958)
Architekt:  
Betreiber: Max Droszkowski                                 1924

Walter Schoknecht                                mind.1926 -

Ferdinand Krauß                                   mind.1928- mind.1935

Elise Bartels & Leo Taschek                  mind.1938-1941

Elise Bartels                                           1942-1953

Erich & Emmi Christ                              1954-1966

Das Kino wurde 1924 in einem ehemaligen Tanzsaal eröffnet.. Es lag im Hinterhof eines Wohnhauses. Eine an den Übergang von Seitenflügel und Saalbau gesetzte Wellblechhalle diente als Eingangsbereich. Von hier gelangte der Besucher rechts neben Leinwand und Orchester in den Saal. Der einheitliche Bestuhlungsblock setzte sich bis in den eingeschlossigen Bühnenbau fort, auf dessen Dach sich der Bildwerferraum befand. 

Während das Vorderhaus im Krieg zerstört wurde, blieb das Kino unbeschädigt.

Die Alhambra-Lichtspiele wurden von Erich und Emmi Christ im Jahr 1954 von der damaligen Besitzern übernommen.

Das Kino wurde umgebaut und auch im Innenbereich neu gestaltet. Am 1. April 1954 wurde es dann wieder eröffnet.

Plätze: 224, Bestuhlung: Kamphöner, Hochpolster, 7 Tg., 15 V., 1 Spätvorst., tön. Dia, App: Bauer B 5, Verst: Klangfilm, Bild- u. Tonsyst: CS 1 KL, Gr.-Verh: 1:2,35

Das Kino wurde kurzfristig einmal verkauft, aber dann wieder von Erich und Emmi Christ zurückgenommen!

Leider existiert das Kino nicht mehr!

Das „Haus Kurfürstenstraße 44“ wurde in den 80er Jahren saniert (lt. einem Zeitzeugen) und ist bei „Google maps“schön anzusehen. Unter dem rechten Balkon war damals der Eingangsbereich mit einer großen „Doppeltür“. Auf dem Bild sieht man, dass der Eingang verkleinert wurde und der „rechte Laden“ zur Vermietung frei ist. Ansonsten gibt es außer den Läden nur noch Wohnungen in diesem Haus.

Alhambra 1954
 
 
                                                                                                        Alhambra während des Umbaus 1954
 
 

                                                           

Vielen Dank an Ingeborg Wienhold für die Bilder und Informationen

zurück zur Liste Berlin

zurück zur Startseite

zurück zur Liste Berlin

zurück zur Startseite