ADLER - LICHTSPIELE

Berlin - Tempelhof, Mariendorfer Damm 96-98

eröffnet: 1952
geschlossen: ca.1961
Sitzplätze: 265 (1953) - 250 (1959)
Architekt:  
Betreiber: Gustav Lehmann                                  1952
Elisabeth u. Alexander Bartha               1953-1961

Das kleine Kino wurde Mitte 1952 von Gustav Lehmann, der auch das "Capitol" in Dahlem betrieb, eröffnet. Ansonsten konnte ich nur wenig über dieses Filmtheater erfahren. Der Name lässt den Ausbau eines Gaststättensaales vermuten. In den Kinoadressbüchern ist das Lichtspielhaus nur von 1953 bis 1961 zu finden, im Buch "Kinoarchitektur in Berlin" wird dagegen schon 1918 als Gründungsdatum angegeben. Möglich ist, daß in der damaligen Gaststätte schon Filmvorführungen stattfanden.

Auch heute (2010) ist in den Räumlichkeiten eine Gaststätte beheimatet.

   
ehemalige Adler-Lichtspiele November 2010

zurück zur Liste Berlin

zurück zur Startseite