RIALTO

Alfeld (Niedersachsen),  Leinstr. 13

eröffnet: Sommer 1950
geschlossen: ca. 1968
Sitzplätze: 446 (1950) - 343 (1952) - 348 (1967)
Architekt:
Betreiber: Rosel Rößner, Holzminden                               1950
Kurt Pfleger                                                     1951
Kurt Pfleger, Walter Meyer u. Ernst Siegers     1952-1958
Kurt Pfleger                                                     1959-ca.1968

Der Saal des Hotels "Zur Post" wurde zum "Rialto"-Kino umgebaut. Die Wände wurden aus akustischen Gründen mit Hartfaserplatten verkleidet und mit beige gefärbten Stoff bespannt. Die teilweise gepolsterte Bestuhlung war der Übersicht halber viertelkreisförmig angeordnet. Röhrenleuchten gaben dem Raum eine festliche Note. Das Kino besass eine Klimaanlage. Zwei Philipps STEP 5-Projektoren standen im Bildwerferraum. Eröffnugsfilm war "Das Gesetz der Liebe".
Das Gebäude wurde ca. 1968 abgerissen und machte einem Neubau Platz.  N5029 W5035

zurück zur Liste Niedersachsen

zurück zur Startseite